Produkt Details


Mit welchen Interessen investiert die Privatwirtschaft in die Landwirtschaft? Nur noch als Downlaod verfügbar!

Endlich, so scheint es, stehen Kleinbauern und ländliche Entwicklung im Fokus zahlreicher Programme der Entwicklungszusammenarbeit. „Eine Welt ohne Hunger ist möglich“, titelt die Internetseite der German Food Partnership, eine Initiative geführt vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ). Zugleich betonte Dr. Stefan Schmitz, Leiter
der Sondereinheit „Eine Welt ohne Hunger“, „Ernährungssicherung und ländliche Entwicklung sind im Jahr 2015 von herausragender Bedeutung für die Arbeit des BMZ.“

von Mireille Remesch

Artikelnr.:

Preis : 0,00 € (brutto: 0,00 EUR, enthaltene MwSt: 0,00 EUR)

AGRAR KOORDINATION & FIA E.V | STAND 2022