Produkt Details


Die Regenzeit 2015/16 war die schlechteste seit 35 Jahren für das südliche Afrika. Das Frühwarnsystem für Nahrungsmittelsicherheit für die SDAC (Southern African Development Community) Region spricht von 27 Millionen Menschen, deren Ernährung durch schwache Regenfälle gefährdet ist. Hauptsächlich verantwortlich gemacht wird das stärkste El Nino Wetter Phänomen das es je gab. Sambia erhielt allerdings weiten Teilen des Landes relativ normale Niederschläge, was die Auswirkungen für dieses Land abmilderte. Aber Sambia verfolgt auch seit 20 Jahren einen Beratungsansatz der konservierenden Landwirtschaft. Sambias Kleinbauern sind in Afrika führend in der Annahme von schonenden Technologien in der Bodenbearbeitung. Diese Technologien überschneiden sich mit einigen Ansätzen der Climate Smart Agriculture der FAO und könnten hilfreich sein, diesen Ansatz zu überprüfen und zu verbessern.

Artikelnr.:

Preis : 0,00 € (brutto: 0,00 EUR, enthaltene MwSt: 0,00 EUR)

AGRAR KOORDINATION & FIA E.V | STAND 2022