Produkt Details


Landwirtschaftliche Vielfalt in Gefahr.

Die landwirtschaftliche Vielfalt umfasst die Anbausysteme, ihre Artenvielfalt und die genetische Variabilität innerhalb der genutzten Arten. Diese Vielfalt ist weltweit akut gefährdet. Die Ausbreitung einer industriellen landwirtschaftlichen Produktion, die Monopolisierung in Saat- und Tierzucht, der Verlust der Rechte der Bauern und Bäuerinnen an ihrem Saatgut und ihren Zuchttieren durch Patentierung, die industrielle Verarbeitung von Lebensmitteln und veränderte Essgewohnheiten führen dazu, dass seit 1900 etwa 75 % der Nutzpflanzensorten verloren gingen und von den etwa 6500 Nutztierrassen weltweit 1500 vom Aussterben bedroht sind. In den letzten 15 Jahren starben 190 Rinder-, Ziegen-, Schweine-, Pferde- und Geflügelrassen aus.

Verschiedene Autoren und Autorinnen gehen den Gründen für diese, unsere Ernährungssicherung bedrohenden Entwicklung aus ihren Erfahrungen nach. Berichte aus Chile, Nepal und Indien zeigen die weltweite Bedeutung des Themas für die Zukunft.
Die Vielfalt kann langfristig nur erhalten bleiben, wenn auf lokaler Ebene sich Menschen für ihre Nutzung, ihren Schutz und ihre Weiterentwicklung einsetzten können.

Die Publikation steht in Vorfeld der 9. Vertragsstaatenkonferenz zur Konvention über Biologische Vielfalt, die 2008 in Bonn stattfindet.

Um möglichst viele Menschen zu erreichen haben wir uns entschieden alle Produkte fortan kostenlos anzubieten. Wir freuen uns sehr über Spenden, um die entstehenden Kosten zu decken! Dies ist per PaypalÜberweisung oder Lastschrift möglich. Als Mitglied unterstützen Sie unsere Arbeit langfristig und erhalten regelmäßig die die "Agrar Info" zu spannenden entwicklungspolitischen Themen. Vielen Dank!

Artikelnr.:

Preis : 0,00 € (brutto: 0,00 EUR, enthaltene MwSt: 0,00 EUR)

AGRAR KOORDINATION & FIA E.V | STAND 2022