Suche

Unterstützt die Europäische Bürgerinitiative gegen Glyphosat!

Am 8.1. startete die Europäische Bürgerinitiative gegen Glyphosat. Die Agrar Koordination beteiligte sich an einer Protestaktion vor dem Gebäude der Europäischen Kommission in Berlin. Verkleidet als Schmetterlinge haben wir darauf aufmerksam gemacht, dass wir eine Landwirtschaft wollen, die nicht durch Glyphosat & Co die Gesundheit von Menschen und Tieren gefährdet und wichtige Insekten sowie die Artenvielfalt schädigt.

Die Agrar Koordination ist Unterstützer der Europäischen Bürgerinitiative gegen Glyphosat, weil es im Jahr 2017 enorm wichtig ist, europaweit einen großen öffentlichen Druck aufzubauen, um tatsächlich ein Glyphosatverbot zu erreichen. Wir wollen der Europäischen Kommission zeigen, dass die Menschen in Europa nicht bereit sind zu dulden, dass wissenschaftliche Hinweise auf Gesundheitsgefahren durch Glyphosat weiter ignoriert werden. Unser Ziel ist, bis Ende Juni 2017 mit allen Partnern der Europäischen Bürgerinitiative 1 Million Unterschriften zu sammeln.

Bitte unterstütze diese Aktion, empfehle sie weiter und unterschreibe hier selbst!

Zur Zeit gibt es leider noch technische Probleme bei der Unterschriftensammlung auf unserer Website (die Anzeige des Unterschriftenformulars wird blockiert). Wir hoffen, dass diese Probleme schnell behoben werden, so dass ihr in den nächsten Tagen an dieser Stelle unterzeichnen könnt. Wenn Ihr aber zu den ersten Unterstützern gehören wollt, könnt Ihr zum Beispiel auch bei Campact unterzeichnen.

Danke für Eure Unterstützung!