Posterausstellung Investitionen in die Landwirtschaft

3 Poster

Poster 1: Mit industrieller Landwirtschaft den Hunger bekämpfen?

Aktuell gibt es zahlreiche Programme der internationalen wie auch deutschen Entwicklungszusammenarbeit, die so genannte Public Privat Partnership Projekte mit Unternehmen der Landwirtschafts- und Ernährungsindustrie (z.B. Bayer, BASF, Syngenta) zur Hunger- und Armutsbekämpfung durchführen. Der Erfolg ist fraglich und die Projekte bergen Risiken für die KleinbauerInnen.

Poster 2: Agrarökologie fördern - Kleinbauern stärken

Jeder 2. Hungernde lebt auf dem Land. Um Hunger zu bekämpfen, muss in kleinbäuerliche Landwirtschaft investiert werden. Die Lösungen müssen lokal angepasst und kostengünstig sein. Ein agrarökologischer Ansatz ist hier vielversprechend.

Poster 3: Konzentrationsprozesse in der Saatgutindustrie

Am Beispiel der Saatgutindustrie wird deutlich welche Macht und Einfluss Unternehmen wie Monsanto, Syngenta oder Bayer Crop Science bei der Gestaltung von Landwirtschaft und Ernährung weltweit haben.

 

Die Poster sind im Format A1 und können mit Bändern aufgehängt werden. Die Ausleihkonditionen bitte im Büro erfragen.

Ausleihgebühr je angefangene Woche 50,00€ plus Porto

Tel.: 040 - 392526 oder per Mail an info[at]agrarkoordination.de

 

Alle 3 Poster können auch in Papierformat (A2), gefaltet,  bei uns bestellt werden, hier in unserem Online-Shop. (Bildungsmaterial)

 

Termine

Mi 10.10.2018

Agrarindustrie 4.0 Digitalisierung und Konzernmacht in der Landwirtschaft

Vortrag und Diskussion mit Pat Mooney , ETC Group , Kanada

Di 16.10.2018

Brüsselreise zur EU-Agrarpolitik, 15. - 18.10.2018

Weiterbildungsseminar für BIOPOLI-Referent*innen und andere Interessierte zum Thema der europäischen Agrarpolitik und...

Mehr erfahren

Tragen Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig Neuigkeiten zu Projekten und Veranstaltungen

benefind.de - Sie suchen, wir spenden.

AGRAR KOORDINATION & FIA E.V | STAND 2017