Biopoli Ausstellung: Schautafel 4

Ernährungssicherung

 

 

Risikominderungsstrategie in marginalen Anbaugebieten

Der Anbau vieler unterschiedlicher Sorten und einer großen Artenvielfalt in den Gärten und auf den Feldern der Kleinbauern ist Teil ihrer erprobten Risikominderungsstrategie. Der Anbau von Sortengemischen mindert das Risiko eines totalen Ernteverlustes, weil Dürre, Schädlinge oder Krankheiten nicht alle Sorten gleichermaßen gefährden. Arbeitsspitzen bei der Ernte und Trocknung werden durch verschiedene Reifezeiten vermindert. Der Anbau unterschiedlicher Arten verbessert die Gesundheit der Familien und hat ökologische Vorteile: z.B. Bodendeckung, Nährstoffversorgung, Schädlingsvorbeugung. Unterschiedliche Bedingungen wie Boden und Höhenlage können berücksichtigt werden und Synergie-Effekte, z.B. zwischen Leguminosen und Mais, ausgenutzt werden.

Resistenzzüchtung der Kartoffel

Wildarten der Kartoffel, die in Süd- und Mittelamerika, vor allem in Peru, Bolivien und Mexiko vorkommen, werden in neue Züchtungen eingekreuzt, um Eigenschaften wie Kältetoleranz und Resistenz gegen Kraut- und Knollenfäule zu verbessern. Der Schutz der natürlichen Verbreitungsgebiete ist eine wichtige Vorraussetzung dafür, dass die Nutzung dieser Ressourcen auch in Zukunft möglich sein wird. Dies ist eine Leistung, die in diesem Fall die Staaten und Völker Lateinamerikas der internationalen Gemeinschaft liefern. Die große wirtschaftliche Bedeutung für die Kartoffelzüchtung, die Kartoffelproduzenten und die Ernährungswirtschaft, die die Bereitstellung dieses Züchtungsmaterials durch Peru oder ein anderes Land hat, ist schwer zu bewerten, geht aber in die Millionen $US.

 

1.4 Mrd. Menschen hängen von selbst erzeugtem Saatgut für ihre Ernährung ab.

 

 

 

Gehe zu Schautafel:  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10  11 12 13 14

Termine

Mi 11.03.2020

Austellung "Land und Wirtschaft – wer erntet?" in Hamburg zu sehen

Vom 19.2. bis zum 11.3. ist die Fotausstellung im Weltcafé ElbFaire, Shanghaiallee 12, 20457 Hamburg (Hafencity) zu...

Fr 20.03.2020

Biopoli-Seminar vom 20.-22.3.20 in Hamburg

"Handwerkszeug für Zukunftshandeln"– Ökologischer Handabdruck und Nachhaltige Landwirtschaft mit Marie Heitfeld Fr.,...

Newsletter

Wenn Sie regelmäßig Neuigkeiten zu unseren Veranstaltungen und Projekten erhalten möchten, melden Sie sich einfach hier für unseren Newsletter an!

AGRAR KOORDINATION & FIA E.V | STAND 2017