Biopoli Ausstellung: Schautafel 2

Der Verlust der genetischen Vielfalt gefährdet die Ernährungssicherheit

 

"Während viel über die Konsequenzen des Klimawandels diskutiert wird, geschieht die vielleicht größte Umweltkatastrophe der Menschheitsgeschichte im Garten. Der Verlust genetischer Vielfalt in der Landwirtschaft - still, schnell und unerbittlich - führt direkt in den Untergang." (Cary Fowler/Pat Mooney "The Threatened Gene")

 

Der Verlust einzelner Tier- und Pflanzenarten (z.B. Panda, Wal, Orchideen) erfährt relativ viel Aufmerksamkeit, aber der Verlust der genetischen Vielfalt innerhalb einer Art ist genauso tragisch und sehr viel häufiger. Dies gilt besonders auch für landwirtschaftliche Kulturpflanzensorten und Nutztierrassen.

 

Seit 1910 sind 75% der bekannten Kulturpflanzensorten verloren gegangen.

 

 

 

Gehe zu Schautafel:  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10  11 12 13 14

Termine

Mi 11.03.2020

Austellung "Land und Wirtschaft – wer erntet?" in Hamburg zu sehen

Vom 19.2. bis zum 11.3. ist die Fotausstellung im Weltcafé ElbFaire, Shanghaiallee 12, 20457 Hamburg (Hafencity) zu...

Fr 20.03.2020

Biopoli-Seminar vom 20.-22.3.20 in Hamburg

"Handwerkszeug für Zukunftshandeln"– Ökologischer Handabdruck und Nachhaltige Landwirtschaft mit Marie Heitfeld Fr.,...

Newsletter

Wenn Sie regelmäßig Neuigkeiten zu unseren Veranstaltungen und Projekten erhalten möchten, melden Sie sich einfach hier für unseren Newsletter an!

AGRAR KOORDINATION & FIA E.V | STAND 2017