Studie zu Klimawandel und Agrobiodiversität

 

Sandra Blessin

 

2009 wurde eine Studie zu Klimawandel und Agrobiodiversität erstellt. Hierin geht es einerseits um die Auswirkungen des Klimawandels auf  die Vielfalt der Nutzpflanzen und Nutztiere, aber auch um die Möglichkeiten wie Agrobiodiversität eine hilfreiche Antwort auf die Herausforderungen des Klimawandels sein kann. Es wird untersucht werden, welche Art von Landwirtschaft mit Blick auf den Klimawandel von deutscher und europäischer Seite gefördert wird. In welche Projekte fließen öffentliche Gelder. Welche Projekte sind ein sinnvoller Beitrag, dem Klimawandel entgegen zu treten und den Menschen, die in erster Linie unter seine Auswirkungen leiden, zu unterstützen.

 

Fragen und Anregungen zur Studie an info(at)agrarkoordination.de

 

Die Studie wurde am Mittwoch, 2. Dezember 2009 im GIGA Forum vorgestellt.

 

Die Studie "Angepasste Landwirtschaft in Zeiten des Klimawandels" 

- Förderung der Agrobiodiversität als Stategie im Klimawandel am Beispiel der Philippinen" kann hier heruntergeladen werden:

Download

Termine

Mo 30.11.2020

Fortbildung: Lebensmittelabfälle in der Kita- und Schulverpflegung vermeiden Kosten sparen – Ressourcen schonen – Klima schützen

10:00 bis 16:30 Uhr im Fachzentrum für Hauswirtschaft Rendsburg - Grüner Kamp 9, 24789 Osterrönfeld -

Newsletter

Wenn Sie regelmäßig Neuigkeiten zu unseren Veranstaltungen und Projekten erhalten möchten, melden Sie sich einfach hier für unseren Newsletter an!

AGRAR KOORDINATION & FIA E.V | STAND 2020