Unser Angebot

Wir unterstützen Sie dabei, an Ihrer Schule/Ihrer Kita die entscheidenden Schritte in Richtung einer nachhaltigeren Verpflegung zu gehen. Gerne begleiten wir Sie in einem mehrstufigen Prozess, in dem alle wichtigen Akteure mit einbezogen werden:

Für Leitungen und Träger von Kitas und Schulen, für Erzieher/innen bzw. Lehrer/innen, Kinder und Eltern und natürlich für das Küchenpersonal bzw. den Caterern bieten wir:

Bewusstseinsbildung und Motivationsarbeit:

Denn eine nachhaltige Kita- und Schulverpflegung kann nur gelingen, wenn es an Ihrer Schule und Ihrer Kita genug Akteure gibt, die davon überzeugt sind und sich aktiv dafür einsetzen möchten. Wir gestalten für Sie Informationsveranstaltungen, Workshops und Projekttage.

Individuelle Situationsanalyse und Beratung:

Wir analysieren für Sie und mit Ihnen, wo an Ihrer Einrichtung am besten angesetzt werden kann, um eine nachhaltigere Verpflegung voranzubringen.

Vernetzung:

Wir vernetzen mit regionalen Lieferanten für Bioprodukte und fair gehandelte Produkte und wir vermitteln bei Interesse den Kontakt zu weiteren Akteuren zwecks Erfahrungsaustausch und Beratung.

Für Träger von Kitas und Schulen:

Wir informieren und beraten Sie, wie sie in Ihren Ausschreibungen sinnvolle Vorgaben für eine nachhaltige Kita- und Schulverpflegung machen können.

Individuelle Beratung

Je nach individuellem Bedarf und Interesse Ihrer Einrichtung sind Einsätze unserer ReferentInnen verschiedener Formate und unterschiedlicher Dauer möglich.

Eine flexible Anpassung des Informations-, Bildungs- und Beratungsangebotes ist möglich. Im Idealfall begleiten wir Ihre Einrichtung in einem mehrstufigen Prozess, an dem alle wichtigen Akteure beteiligt sind. Die Themen unserer ReferentInnen können individuell an ihren Bedarf und die entsprechende Zielgruppe ausgewählt und angepasst werden.

Interesse geweckt?

Melden Sie sich bei uns! Wenn Sie an unserem Projekt teilnehmen wollen, kontaktieren Sie uns gern. Wir kommen gerne direkt zu Ihnen in die Kita oder Schule und führen eine oder mehrere Veranstaltungen und individuelle Beratungsangebote durch.

Nutzen Sie unser Kontaktformular oder melden Sie sich telefonisch unter: 040-39 25 26

Auszeichnungen für Lebensmittelretter an Kitas und Schulen

Das Projekt „Gutes Essen macht Schule“ zeichnet gute Initiativen zur Vermeidung von Lebensmittelabfällen in der Kita- und Schulverpflegung aus und verleiht Preise.  Kitas und Schulen können sich wünschen, welche Preise sie bekommen – zum Beispiel schöne Lampen für den Essensraum, schönes Geschirr, nützliche Küchengeräte oder anderes Zubehör für die Kita- und Schulverpflegung...

Bewerben können sich Kitas und Schulen bis zum 30.11.2018. Beschreiben Sie uns Ihre Initiative ( ca. 1 Seite, gerne mit Fotos) mit einem Hinweis darauf, was sich Ihre Einrichtung wünscht.

Bewerbung bitte schicken an: julia.sievers[at]agrarkoordination.de Telefon: 040/600 617 26

Ideen für sinnvolle Initiativen zur Vermeidung von Lebensmittelabfällen:

  •  Benennung einer/eines Verpflegungsverantwortlichen, der/die Rückmeldungen zu Abwesenheiten an den Caterer weiterreicht, so dass die Kochmengen täglich angepasst werden.
  •  Regelmäßige Beobachtung der Abfälle und Feedback der Kinder/Jugendlichen zu den Gerichten; Anpassung des Speiseplans, falls einzelne Gerichte ganz unbeliebt sind
  •   Mitnahme von übrig gebliebenen Speisen durch die Kinder oder ihre Eltern

Weitere Ideen gibt es beim Projekt „Gutes Essen macht Schule“ – wir unterstützen und beraten gerne und besuchen Ihre Einrichtung für einen Infotermin.

Termine

Do 17.01.2019

Praktikant_in gesucht für Januar/Februar

Die Agrar Koordination sucht hauptsächlich für Januar/Februar 2019 eine Praktikantin/ einen Praktikanten. Wir freuen...

Sa 19.01.2019

Demo Wir haben es satt!

Essen ist politisch!

Mehr erfahren

Tragen Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig Neuigkeiten zu Projekten und Veranstaltungen

benefind.de - Sie suchen, wir spenden.

AGRAR KOORDINATION & FIA E.V | STAND 2017