• Aktuelles Projekt

    Gesundheit von Mensch & Planet

     

Anders essen und produzieren

Eine unausgewogene Ernährung ist weltweit eine der Hauptursachen für Krankheiten und Todesfälle. Um eine gesundheitsfördernde und umweltgerechte Ernährung für eine wachsende Weltbevölkerung zu sichern, ist eine grundlegende Veränderung unserer Ernährungsweise und der globalen Lebensmittelerzeugung nötig.


In unserem neuen Projekt beleuchten wir die Zusammenhänge zwischen klimafreundlicher Ernährung, verbesserter Gesundheit und nachhaltiger Landwirtschaft innerhalb der ökologischen Belastungsgrenzen der Erde.


Diese und viele weitere Fragen stehen im Fokus:

  • Wie sind die Zusammenhänge zwischen Landwirtschaft, Ernährung und Gesundheit?
  • Was sind nachhaltige Ernährungssysteme?
  • Welcher Maßnahmen bedarf es zur Gestaltung zukunftsfähiger Agrar- und Ernährungssysteme auf unterschiedlichen Ebenen?
  • Was verbirgt sich hinter der planetaren Gesundheitsdiät?
  • Was sind die wahren Kosten unserer Lebensmittel?

 

Ansprechpartner*innen

Mireille Remesch, Referentin für Agrarpolitik

Jana Zotschew, Referentin mit geschäftsführenden Aufgaben

 

 

Termine

Di 21.09.2021

„Wir sind die Flut“ – Autorinnenlesung und interaktives Expertengespräch

08:15 - 09:45 Uhr im schwimmenden Klassenzimmer am Jungfernstieg mit Annette Mierswa

Sa 25.09.2021

Workshop "Was hat meine Ernährung mit dem Klimawandel zu tun?"

15.00 Uhr auf dem Aktionstag "Eat this! Veränderung geht durch den Magen"

AGRAR KOORDINATION & FIA E.V | STAND 2021