¡Maíz! Oder wer ernährt die Welt?

Thementag mit Workshops, Performance und Podiumsdiskussion

Am Thementag ¡Maíz! wollen wir uns umfassend mit dieser Pflanze beschäftigen und zwar von der Schöpfungsgeschichte bis zu globalen Märkten.

 Hierzu beginnen wir um 16:00 Uhr mit vier parallel stattfindenden Workshops:

  • Ideen mit Musik verbreiten
  • ¡Sin maiz no hay país! - Biodiversität und Widerstand gegen die Agrarindustrie in MexikoMexikanischer
  • Muralismo - Wandmalerei als Form politischer Intervention
  • Menschenrechtsverletzungen durch Pestizide

Im Anschluss um 19:00 startet eine Performance mit Musiker_innen und Künstler_innen vom Kollektiv Tonalli.

In einer abschließenden Podiumsdiskussion widmen wir uns der Frage, wer die Welt zu welchem Preis ernährt und haben dafür tolle Gesprächspartner gefunden.

Weitere Informationen finden Sie unter http://w3-hamburg.de/zeitalter/aktuelle-termine.

Die Veranstaltung findet im Saal der W3 im Nernstweg 32-34 in 22765 Hamburg statt.

Diese Veranstaltung ist eine Kooperation von: W3 – Werkstatt für internationale Kultur und Politik, Agrarkoordination, Romerotage, Pestizid Aktions-Netzwerk e.V., Amnesty International, Zentrum für Mission und Ökumene - Nordkirche weltweit und treemedia e.V.

27.04.2018

Termine

Di 16.10.2018

BIOPOLI-Seminar in Brüssel zur EU-Agrarpolitik

Weiterbildungsseminar für BIOPOLI-Referent*innen und andere Interessierte zum Thema der europäischen Agrarpolitik und...

Mehr erfahren

Tragen Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig Neuigkeiten zu Projekten und Veranstaltungen

benefind.de - Sie suchen, wir spenden.

AGRAR KOORDINATION & FIA E.V | STAND 2017