Tagung des VZBV: Mehr Tierschutz, mehr Umsatz?

Wie Einzelhandel, artgerechte Tierhaltung und die Erwartungen der Konsumenten zueinander finden

25. Oktober 2006 - Wann? von 10.00 Uhr bis 18.30 Uhr

 

Wo? Im dbb-forum, Friedrichstraße 169/170, 10117 Berlin

 

Die Deutschen gelten als tierlieb. Umfragen belegen: Die Konsumenten haben ein großes Interesse an einer tiergerechten landwirtschaftlichen Produktion. In augenfälligem Kontrast dazu steht jedoch das tatsächliche Einkaufsverhalten bei Fleisch und Wurst: Produkte aus wenig tiergerechter Haltung dominieren den Markt. Einerseits.

 

Andererseits ist das Thema Eierkennzeichnung eine echte Erfolgsstory des Tierschutzes. Denn seitdem Käfigeier klar gekennzeichnet sind, sinkt der Absatz stetig, greifen die Konsumenten trotz des höheren Preises immer häufiger zu Eiern, bei denen auch der Tierschutz stimmt. Das Beispiel zeigt: Die wenigen Informationen, die Verbraucher heute in Sachen Tierschutz erhalten, setzen sie durchaus in bewusstes Kaufverhalten um.

 

<typolist>

Woran können Verbraucher tiergerechte Produktion erkennen?
Wie können Behörden und europäische Institutionen hohe Tierschutzstandards gewährleisten?
Was steht besseren Absatzmöglichkeiten für tiergerechte Produkte entgegen?
Wie können Handelsorganisationen und Firmen schon heute mit Tierschutz punkten? Und welche Gesamtstrategie wäre nötig?

</typolist>

 

 

25.10.2006

Termine

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Newsletter

Wenn Sie regelmäßig Neuigkeiten zu unseren Veranstaltungen und Projekten erhalten möchten, melden Sie sich einfach hier für unseren Newsletter an!

AGRAR KOORDINATION & FIA E.V | STAND 2021