Positionspapier: Für eine Ernährungswende in öffentlich finanzierten Einrichtungen!

28.05.2022

Foto: iStock_jure

Erwartungen an die Landesregierung in Schleswig-Holstein

Zum Anlass der bevorstehenden Koalitionsverhandlungen wenden wir und 18 weitere zivilgesellschaftliche Organisationen uns gemeinsam an die zukünftige Landesregierung und fordern, dass sie Maßnahmen für eine nachhaltige Ernährung in öffentlich finanzierten Einrichtungen wie zum Beispiel Kitas und Schulen ergreift.

Unsere Kernforderungen an die Landesregierung:

1. Bestandsaufnahme zur Verpflegung in öffentlich finanzierten Einrichtungen

2. Gesetzliche Verankerung von Mindeststandards für eine nachhaltige Verpflegung

• Mehr Tier-, Klima- und Gesundheitsschutz

• Faire Lieferketten

• Novellierung des Vergabegesetzes

3. Entwicklung einer Ernährungsstrategie für öffentlich finanzierte Einrichtungen

• 100% Bio-Lebensmittel bis 2030 

• Halbierung der Abfälle bis 2030

• Faire Preise und Bezuschussung des Essens an Kitas und Schulen

4. Förderprogramm „Bildung und Beratung für nachhaltige Verpflegung“ starten

5. Erfolgskontrolle einplanen

 

PDF-Download Positionspapier

Zu den Forderungen

AGRAR KOORDINATION & FIA E.V | STAND 2022