Über uns - in Leichter Sprache

Die Agrar Koordination ist ein Verein.

Wir machen viel Bildungs·arbeit.

Das bedeutet:

  • Wir informieren.
  • Wir gehen in Schulen und Werkstätten. Sie können uns anfragen.
  • Wir arbeiten für eine gute Zukunft.

Broschüre in Leichter Sprache

Gesund Essen. Gut für Dich. Gut für die Welt.

Hier gibt es viele Infos.

  • Damit Sie mitreden können.
  • Damit Sie mithelfen können, dass Klima zu retten.
  • Damit Sie gesund essen.

  Download der Broschüre.

Wörter in Leichter Sprache

Agrar·ökologie

Agrar·ökologie ist ein Fach·wort.

Das Wort besteht aus 2 Teilen: A·grar und Ö·ko·lo·gie.

Agrar meint:

Das hängt mit der Land·wirtschaft zusammen.

Ökologie meint:

Die Beziehung von Lebewesen mit der Umwelt:

Also Pflanzen und Tiere an Land und im Wasser.

Agrar·ökologie verbindet
Land·wirtschschaft und Natur·schutz.

 

CO2

CO2 spricht man so aus:  ze-oh-zwei.

CO2 ist die Abkürzung für Kohlen·dioxid.

CO2 ist ein Gas.

Es steigt hoch in die Luft.

Durch das Gas bleibt die Erde warm.

Deshalb sagt man auch: Treibhaus·gas.

 

Ernährung

Ernährung ist das Essen und das Trinken.

Aber auch:

·       Wann esse ich.

·       Wie viel esse und trinke ich.

·       Woher kommt mein Essen und Trinken.

·       Wer macht mein Essen und Trinken.

 

nach·haltig / Nach·haltig·keit

In dem Wort nach·haltig steckt das Wort halten.

Die Natur auf der Erde soll noch sehr lange halten.

Der Grund:

Die Erde gehört uns nicht allein.

Die Erde gehört auch den Menschen in 100 Jahren.

Auch diese Menschen wollen gesund leben.

 

Deshalb dürfen wir die Natur nicht kaputt machen.

Deshalb müssen wir nach·haltig leben.

 

Pestizid

Pestizid spricht man so aus:  Pes-ti-ziet.

Im Plural:
Pestizide spricht man so aus:  Pes-ti-zi-de.

 

Ein Pestizid ist ein Gift.

Pestizide töten Insekten und Pflanzen.

Pestizide benutzt man in der Land·wirtschaft.

Der Grund:

·       Manche Insekten fressen sehr viel von den Pflanzen auf dem Feld.

·       Manche Pflanzen wachsen sehr schnell.
Aber dann können die Feld·pflanzen nicht mehr wachsen.

 

Aber für die Natur sind Pestizide schlecht.

Deshalb müssen die Menschen in der Land·wirtschaft noch viel lernen.

Sie müssen andere Methoden lernen.

Methoden ohne Gift.

 

Roh·stoffe / Ressourcen

Das Fach·wort für Roh·stoffe heißt Ressourcen.

Ressourcen spricht man so aus:  Re-ßor-ßen.

 

Roh·stoffe liegen in der Erde.

Zum Beispiel Erd·öl, Kupfer oder Eisen.

 

Wenn die Roh·stoffe verbraucht sind,

dann sind sie für immer weg.

Es gibt keine anderen Erden,

von denen wir neue Roh·stoffe holen können.

 

saisonal / Saison

Saisonal spricht man so aus:  se-so-nahl.

Saison spricht man so aus:  Se-song.

 

Die Saison ist die Ernte·zeit.

Saisonales Gemüse bedeutet:

Gemüse, das jetzt gerade bei uns geerntet wird.

 

Zum Beispiel Spargel:

Spargel erntet man im Früh·sommer.

Nicht im Winter.

Das bedeutet:

Frischer Spargel im Winter kommt von weit weg.

Langer Transport ist aber schlecht für das Klima.

 

Wasser·verbrauch

Damit ist Süß·wasser gemeint.

 

Auf der Erde gibt es viel Wasser.

Aber das meiste ist das Salz·wasser im Meer.

Salz·wasser können Pflanzen, Tiere und Menschen nicht trinken.

 

Termine

Di 07.12.2021

PREKÄRE ARBEITS- UND WOHNBEDINGUNGEN VON SAISON-ARBEITER*INNEN IN DER DEUTSCHEN LANDWIRTSCHAFT

Aktuelle Entwicklungen, Herausforderungen & Lösungsansätze – 4. Online-Dialog "Ernährung & Demokratie"

Mo 13.12.2021

Klimaschutz auf dem Teller

Was kann die Kita- und Schulverpflegung leisten? Online-Dialog – Gutes Essen macht Schule

AGRAR KOORDINATION & FIA E.V | STAND 2021