• Projekt

    Gutes Essen macht Schule

Projekt zur Förderung nachhaltiger Kita- und Schulverpflegung

Mit dem Projekt "Gutes Essen macht Schule" setzen wir uns für eine nachhaltige Kita- und Schulverpflegung ein - zurzeit mit dem regionalen Schwerpunkt Schleswig-Holstein und Hamburg. Auf Anfrage können wir aber auch Informations- und Beratungseinsätze in anderen Bundesländern anbieten. 

Hintergrund:

Essen ist keine Nebensache. Denn die Entscheidung darüber, was wir essen, hat viele Auswirkungen – auf unsere Gesundheit, auf die Umwelt, auf das Klima und auch auf die globale Ernährungssituation.

Eine bewusste Ernährung macht Sinn – nicht nur für uns selbst, sondern auch für andere. Letztlich geht es auch darum in welchem Zustand wir die Erde unseren Enkel- und Urenkelkindern überlassen.

Unser Anliegen:

Ernährungsgewohnheiten entstehen früh und lassen sich im Erwachsenenalter nur schwer ändern. Kitas und Schulen tragen daher eine große Verantwortung: Mit ihrer Mittagsverpflegung prägen sie die Ernährungsgewohnheiten der Kinder entscheidend mit.In Schulen und Kitas werden häufig große Mengen an Lebensmitteln entsorgt, das Essen ist meist konventioneller Herkunft, kommt nicht aus der Region und ist nicht fair gehandelt. Außerdem wird in Schulen und Kitas oft zu viel Fleisch und Fisch angeboten.

Wir wollen das verändern. Wirklich gutes Essen bedeutet für uns:

•  Besser weniger Abfälle
•  Besser Bio
•  Besser regional und fair
•  Besser weniger Fleisch
•  Besser weniger Fisch

Kitas und Schulen können Orte sein, an denen Bildung zu aktuellen Themen wie Umweltschutz, Klimawandel, Gesundheit, Ressourcenkonflikten und globaler Gerechtigkeit nicht nur im Unterricht stattfindet, sondern in die Praxis umgesetzt wird: beim Mittagessen.

Wir unterstützen Sie dabei. Damit gutes Essen Schule macht – auch an Ihrer Schule und in Ihrem Kindergarten.

Unser Projektflyer mit weiteren Informationen zum Download.
Ausführliche Informationen finden Sie in unserer Broschüre - einer Handreichung für alle, denen gutes Essen am Herzen liegt.

Mit finanzieller Unterstützung von BINGO! Die Umweltlotterie.

Dieses Projekt wurde gefördert durch das Umweltbundesamt und das Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit. Die Mittelbereitstellung erfolgt auf Beschluss des Deutschen Bundestages.


Das Projekt Gutes Essen macht Schule wird zudem finanziell unterstützt durch die Kaufmännische Krankenkasse - KKH.

Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung liegt bei den Autorinnen und Autoren.

Informationen zum Projekt

Kommunen aktiv für nachhaltige Kita- und Schulverpflegung Projekt-Flyer (2020)

Nachhaltig Essen an Kitas und Schulen Projekt-Flyer (2020)

Ausführliche Infos:
Die Broschüre
(2020)

Online-Dialog

Bio-Städte – Pioniere für eine nachhaltige Kita- und Schulverpflegung

Dienstag, 28.9.2021
18.30 Uhr - 21.00 Uhr

weitere Informationen

ONLINE-DIALOGREIHE

Bericht zum Online-Dialog „Nachhaltige Kita- und Schulverpflegung – eine politische Aufgabe“ des Projektes Gutes Essen macht Schule am 2.6.2021

>> weiter lesen

Ansprechpartnerin

Julia Sievers

  • Tel.: 040 - 39 25 26

Was bedeutet gutes Schulessen für Sie?

Wir unterstützen Sie gerne bei Ihrem Engagement für eine gesunde und nachhaltige Verpflegung ihres Kindes. Zur Initiative

Termine

Sa 30.10.2021

Fotoausstellung Land und Wirtschaft – wer erntet? St.-Andreas-Kirche Mühlacker-Dürrmenz

Bäuerinnen und Bauern aus Deutschland und Tansania berichten in der Fotoausstellung über ihre Arbeitsbedingungen. 20...

AGRAR KOORDINATION & FIA E.V | STAND 2021