„Wir haben es satt!“-Protest und Video-Aktion „Staffel-Lauch für die Agrarwende“

24.01.2022

„Wir haben es satt!“-Bündnis fordert schnelle Schritte beim Umbau der Landwirtschaft

Mit dem „Wir haben es satt!“-Protest am Bundestag am 22. Januar 2022 forderten wir mit über 60 weiteren Organisationen aus Landwirtschaft und Gesellschaft eine rasche Umsetzung der Agrar- und Ernährungswende. Nachdem das Agrarministerium in den letzten 16 Jahren tatenlos bei Höfesterben, Tierfabriken und Klimakrise zugesehen hat, ist der Reformstau heute enorm. Deswegen muss der neue Bundeslandwirtschaftsminister Özdemir jetzt schleunigst den Umbau von Landwirtschaft und Ernährungssektor anpacken.

Die große „Wir haben Agrarindustrie satt!“-Demonstration, die traditionell im Januar stattfindet, wurde wegen der hohen Infektionszahlen verschoben. Stattdessen hat das Bündnis den Staffel-Lauch für die Agrarwende ins Leben gerufen. Bei der Video-Aktion reichen derzeit Menschen in ganz Deutschland eine Lauchstange weiter und fordern dabei den Neustart in der Agrar- und Ernährungspolitik. Am 22.1. wurde der Staffel-Lauch direkt an Cem Özdemir übergeben.

AGRAR KOORDINATION & FIA E.V | STAND 2022