Suche

Newsletter bestellen

Lassen Sie sich regelmäßig über unsere Aktivitäten informieren, bestellen Sie unseren Newsletter.

...unterstützen

Mitglied werden
Spenden

benefind.de - Sie suchen, wir spenden.

Aktuelles

Agrarministerkonferenz in Potsdam, 3.-5. September 2014 - NGO-Bündnis fordert Abkehr von Glyphosat & Co

1.9.2014, Gemeinsame Pressemitteilung von AbL, Agrar Koordination, Brot für die Welt, BUND, Die Bäcker.Zeit für Geschmack, NABU, PAN Germany und Verein zur Hilfe umweltbedingt Erkrankter

 

Im Vorfeld der Agrarministerkonferenz, die Anfang September in Potsdam stattfindet, haben 12 Nichtregierungsorganisationen in einem...

Offener Brief an Bundeslandwirtschaftsminister Schmidt

Die Agrar Koordination unterbreitet zusammen mit 11 weiteren Organisationen Handlungsvorschläge für eine verlässlichere Risikobewertung von Glyphosat und anderen Pestiziden und für agrarpolitische Maßnahmen zur Förderung des nicht-chemischen Pflanzenschutzes

Broschüre Futtermittel Blues 2.0

liefert grundlegende Infos zur Futtermitteln und Fleischkonsum

Stellenausschreibung für unser Antrags- und Rechnungswesen

ab 1. Januar 2015 suchen wir eine /einen neuen Mitarbeiterin

 

Stellenbeschreibung hier

Demo "Wir haben Agrarindustrie satt"

am 31. August 2014

 

 

Filmausschnitt "Zukunftsfelder"

Der Dokumentarfilm von Tilman Przyrembel und Ursula Gröhn-Wittern hat eine eigene Internetseite. Er kann bei uns bestellt werden.

www.zukunftsfelder.org

Es gibt zwei Kurzfassungen des Films

1. Philippinische Bauern im Klimawandel

2. Die Arbeit des Bauernnetzwerkes MASIPAG

Auf Anfrage ist eine BLU Ray Fassung verfügbar.

Es gibt eine englische Version des Films,

ein Begleitheft,

ein Poster

Filmausschnitt "Hijacked Future Geraubte Zukunft"

Von der Kontrolle des Saatguts und der Zukunft unserer Ernährung

Ein Film von David Springbett, Asterisk Productions

45 Minuten, Englisch mit deutschen Untertiteln.

Der Dokumentarfilm ist für die entwicklungs- und umweltpolitsche Bildung bestimmt und kann bei uns bestellt werden.

 

Unsere Nahrungsproduktion ist vom Öl abhängig, unsere Ernährungssicherheit wird durch den Klimawandel bedroht und wir verlieren die Kontrolle über unsere Ernährung. Multinationale Konzerne kontrollieren das Öl, den Agrarhandel, die Ernährungsindustrie, patentieren Sorten und monopolisieren die Züchtung.

Geraubte Zukunft beschreibt die Gefahren für die Welternährung. Dabei ist die Rolle der Bauern und Bäuerinnen weltweit von größter  Bedeutung. Behalten sie die Kontrolle über ihr Saatgut? Welcher Gefahr liefern wir uns aus, wenn wir uns auf immer weniger Sorten verlassen? Warum wird im norwegischen Permafrost eine Genbank gebaut, die die gesamte landwirtschaftliche Vielfalt der Welt schützen soll? Wie können wir die Kontrolle über die Nahrung auf unseren Tellern zurückerlangen?

Am Ende des Films betrachtet man die kleinen Körner in einer Samentüte mit neuer Ehrfurcht. Denn alles beginnt mit einem Samenkorn!

 

 


Ausstellung genetische Vielfalt und Ernährungssicherung

im Einkaufszentrum in Pinneberg

Unsere Ausstellung über Landwirtschaft und Biologische Vielfalt können Sie ausleihen. Mehr Infos unter dem Punkt Ausstellungen im Menü links.